Grundpflege – Definition, Pflegestandard und Abfolge nach SGB XI

Grundpflege ist eine Pflegemaßnahme mit den Gebieten KörperpflegeErnährung und Mobilität als auch anderen Aspekten des täglichen Lebens.

Die Grundpflege macht mit der Behandlungspflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung die häusliche Krankenpflege aus.

Hier wird erläutert, welche pflegerischen Maßnahmen in die Kategorie Grundpflege fallen, inwieweit sich die Grundpflege von der Behandlungspflege unterscheidet, wie die Finanzierung der Grundpflege ausschaut und zu guter Letzt, was sie mit den Pflegegraden zu tun hat.

Was ist Grundpflege – Definition

Grundpflege ist die Zusammenfassung aller wiederkehrenden pflegerischen oder anderen unterstützenden Maßnahmen, die zur Bewältigung des Alltags der pflegebedürftigen Person beitragen. Dabei handelt es sich, wie schon ein Mal angeführt, um die elementaren Maßnahmen der Pflege. Hilfestellung bei der:

  • Körperpflege
  • Ernährung
  • Mobilität

Die Versorgung kann als gleich von Angehörigen oder Bekannten aber auch von einem ambulanten Pflegedienst vorgenommen werden.

Zur Information

Wenn die Pflege durch Angehörige vorgenommen wird, steht der zu pflegenden Person ein Pflegegeld vonseiten der Pflegeversicherung zu. Das Pflegegeld richtet sich nach dem vorher festgestellten Pflegegrad.

Wird der Pflegebedürftige von einem Ambulanten Pflegedienst versorgt, bekommt er von der Pflegeversicherung eine dafür berechnete ambulante Sachleistung.



Leistungen der Grundpflege

Es wird zwischen einer großen und einen kleinen Grundpflege unterschieden, abhängig davon, welche Hilfe der/die Pflegebedürftige bezüglich der Körperpflege benötigt.

Große Grundpflege: umfassendere angewandte Pflege wie zum Beispiel die Ganzkörperwäsche, wenn keine Teilkörperwäsche vorgenommen wird.

Körperpflege in der Grundpflege

Die Körperpflege beinhaltet nicht nur die Unterstützung beim Waschen des Körpers, des Gesichtsbereiches und Haare als auch das reinigen der Zähne. Es ist auch die Unterstützung beim Stuhlgang und beim Wasserlassen gemeint.